Der Sinn des Reisens besteht darin,
die Vorstellungen mit der Wirklichkeit auszugleichen,
und anstatt zu denken, wie die Dinge sein könnten,

sie so zu sehen, wie sie sind.
Samuel Johnson

 


 

 

.

 

 

.

 

 

.